Netzwerk/ Kieferorthopäden Prof. Hinz & Partner

Die Kieferorthopäden
Prof. Hinz & Partner

Wir sind eine Gemeinschaftspraxis mit 6 Fachzahnärzten für Kieferorthopädie in Herne – und das bereits in der zweiten Generation. Als Spezialisten beschäftigen wir uns überwiegend mit der Verhütung und Behandlung von Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien und allen Gebieten, die damit zusammenhängen. Damit wir selbst für unsere Patienten immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind, ist für jeden von uns die perma-
nente Fortbildung eine selbstverständliche Pflicht.

Leistungsspektrum

Damon-Bracketsystem

Wir arbeiten in unserer Praxis bevorzugt mit dem Damon-Bracketsystem. Das Damon-System zeichnet sich durch eine besonders sanfte, effektive und bequeme Behandlung für den Patienten aus. Ermöglicht wird das durch die sogenannten selbstligierenden Brackets. Das bedeutet, dass der Draht am Bracket durch einen speziellen Schiebemechanismus befestigt ist, der bereits in das Bracket integriert ist. Das selbstligierende Bracket erlaubt den Behandlungsbögen freiere Bewegungen.

Die Behandlungszeit verkürzt sich durchschnittlich um mehrere Monate gegenüber einer Korrektur mit normalen Brackets, sie bieten maximalen Komfort und es kann auf eine Zahnentfernung verzichtet werden.

Clear Aligner Schienen

Das Schienenkonzept für eine fast unsichtbare Zahnkorrektur.

Die Korrektur von Zahnfehlstellungen mit ästhetisch hochwertigen Schienen hat sich zu einem wichtigen Therapiebereich in der Kieferorthopädie entwickelt. Speziell in der Erwachsenenbehandlung hat sich dieses Konzept in vielen klinischen Fällen bewährt. Es gewährleistet optimale Behandlungsergebnisse, verbunden mit einem hohen Tragekomfort. Mit Sicherheit ein unbeschwertes und attraktives Lächeln. Mit CLEAR-ALIGNER-Schienen bleibt Ihre attraktive äußere Erscheinung erhalten. Andere Personen werden kaum bemerken, dass Sie eine Zahnschiene tragen, denn die CLEAR-ALIGNER-Schiene ist transparent, ultradünn und wirkt extrem sanft – ganz ohne Klammern, Schrauben oder Brackets.

Erwachsene

Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien auch bei Erwachsenen zu regulieren, gehört selbstverständlich zu unserem Leistungsspektrum. Ausnahmen sind besonders schwere Kieferanomalien, die nur durch kombinierte kieferchirurgische und kieferorthopädische Behandlungsmaßnahmen ausgeglichen werden können.

Zahnmedizinische Aspekte stehen dabei im Vordergrund. Fast ausnahmslos bedeuten Sie aber gleichzeitig auch eine ästhetische Verbesserung. Es gibt also viele Gründe, sich schöne, gerade und gesunde Zähne zu wünschen. Einen Grund werden Sie bald auch in Ihrem Spiegel bewundern können: Ihr selbstbewusst gewordenes strahlendes Lachen!

Festsitzende Geräte

Dabei werden Brackets direkt auf die Zähne geklebt. Sie übertragen durch die mit den Brackets fest verbundenen und hochelastischen dünnen Drahtbögen genau dosierten „orthodontischen” Kräfte und bewegen so die Zähne im Kiefer. Nur festsitzende Behandlungsbehelfe können:

  • Zähne körperlich bewegen
  • die Achsenrichtung der Wurzeln bestimmen
  • umfangreiche Zahndrehungen bewirken
  • Kurze Behandlungszeiten gewährleisten, dass die eingesetzten Kräfte ununterbrochen arbeiten.
  • Das Sprechen wird nicht beeinträchtigt.
Lingualtechnik – Unsichtbare Zahnspange

Die IncognitoTM Lingualtechnik ist in unserer Herner Praxis die erste Wahl. Bei der Lingualtechnik sitzen die Brackets auf der Zahninnenseite – sind also unsichtbar. Incognito ist ein hochmodernes Bracketsystem für Patienten mit jeder Art von Zahnfehlstellung. Es ist die unsichtbare, leicht zu pflegende und ästhetisch ansprechendste Alternative zur konventionellen Zahnspange.

Das einzigartige System bietet hohen Tragekomfort und ermöglicht hochwertige und zuverlässige Behandlungsergebnisse. Mit Hilfe modernster computergestützter Technologie werden die einzelnen Komponenten individuell für Sie angefertigt. Incognito ist das einzige Zahnspangensystem, das für jeden Patienten individuell „maßgeschneidert” wird. Von höchster Präzision angefertigte Bögen und extrem flache Brackets ermöglichen uneingeschränkten Sprachkomfort, sind allergiefrei und können fast altersuneingeschränkt eingesetzt werden.

Herausnehmbare Geräte

Sie werden individuell aus Kunststoff für den Ober- und Unterkiefer oder für beide Kiefer in einem Stück hergestellt und durch Drahtklammern gehalten. Eingearbeitete Federn, Dehnschrauben und ein vor den Frontzähnen verlaufender Drahtbogen können einzelne Zähne oder ganze Zahngruppen bewegen. Mit den Einzelplatten wird zum Beispiel ein zu enger Oberkiefer geweitet, werden vorstehende Zähne zurückgeführt und einzelne, nicht in der Reihe stehende Zähne in den Zahnbogen eingeordnet.

Frühbehandlung

Wichtig: Vorsorgeuntersuchungen für Kinder ab dem 3. Lebensjahr. Unsere schönste Aufgabe ist es, werdende oder junge Mütter zu beraten, damit „schiefe Zähne” erst gar nicht entstehen. Denn Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien, die häufig durch Lutschgewohnheiten entstehen, können verhindert oder sollten bereits im Milchgebiss korrigiert werden. Mit einem kleinen Hilfsmittel und der elterlichen Unterstützung kann man das Lutschen sogar innerhalb einer Woche abgewöhnen!

Behandlungsbedürftig sind ab dem 4. Lebensjahr:

  • ein „offener Biss” bei den Frontzähnen
  • große Frontzahnstufen
  • Kreuzbisse von Front- und Seitenzähnen

Kontakt

Die Kieferorthopäden
Prof. Hinz & Partner

Körnerstraße 6
44623 Herne

Telefon: (0 23 23) 1 40 20
www.praxis-hinz.de

Sprechzeiten

Montag
08:30 – 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

Dienstag
08:30 - 11:30 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr

Mittwoch
08:30 - 11:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

Donnerstag
08:30 - 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

Freitag
08:30 – 11:30 Uhr
13:30 - 15:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Copyrights © 2017 • Gemeinschaftspraxis Dres. Szostak. Zahnarzt Herne